Blog – das geistliche Wort und mehr

Gottes Wege

Gottes Wege sind unergründlich. Ein Satz, den ich und vielleicht auch viele von Ihnen so oder so ähnlich schon einige Male gehört oder sogar selbst benutzt haben. Oft wird der Satz verwendet in Zeiten von Verwirrung, Angst, Zweifeln und Sorgen. Hinter ihm steckt die Annahme, ja sogar die tiefe Überzeugung,…

mehr lesen

Gipfelkreuze

Gipfelkreuze Als im März die Infektionszahlen stiegen und die Beschränkungen aufgrund von Corona hochgefahren wurden, habe ich das Wandern für mich wiederentdeckt. Unterwegs in den Wäldern rund um Dortmund konnte man die Seele baumeln und die Gedanken schweifen lassen. Teilweise begegnete ich stundenlang keiner Menschenseele! Wie viele Wanderrouten nach einer…

mehr lesen

Alltag unterbrechen

Sommer, Sonne, Sonnenschein. Das alles haben wir auch dieses Jahr, trotz der äußeren Umstände. Es ist Ferienzeit, Zeit für Urlaub. Viele haben sich gegen einen Urlaub im Ausland entschieden und spontan noch einige entspannte Tage in den wunderschönen Regionen Deutschlands gebucht. Uns allen ist bewusst, dass auch im Urlaub die…

mehr lesen

Frohe Pfingsten

Am kommenden Wochenende, Sonntag dem 31.5. feiern wir Pfingsten, das Fest, das uns erinnert an die Ausgießung des Hl. Geistes fünfzig Tage nach Ostern. In der Bibel gibt es zwei ganz unterschiedliche Versionen, wie Gottes Geist in die Welt kommt: eine laut polternde beschreibt die Apostelgeschichte, wenn sie von Sturm,…

mehr lesen

Beglaubigt?

Eine alte Geschichte erzählt von einem Mann, der sah in seinem Garten hässliche Raupen. Er hatte Mitleid mit ihnen: ihr mühsames Kriechen an den Stängeln hinauf, ihre ständige Futtersuche – ohne eine Ahnung von der Sonne, dem Singen der Vögel und allem anderen Schönen da draußen. Und der Mensch dachte:…

mehr lesen

Häuser über Häuser

„Haus des Lebens“ – unter diesem Motto hat das Team der geprägten Zeiten die Fastenzeit in der Franziskusgemeinde und der St. Johannes Baptista-Gemeinde gestaltet. Überraschenderweise passt dieses Thema sehr gut zu der jetzigen Situation. Wir alle sitzen im Moment unfreiwillig im „geschlossenen Haus“. Verlassen das Haus nur für das Nötigste.…

mehr lesen