Der gute Hirt

4. Sonntag der Osterzeit B Man könnte es glatt für überheblich halten, wenn Jemand von sich sagt, er oder sie sei der oder die Beste. Der ehemalige Präsident der USA, Donald Trump, behauptet ja von sich, er sei der beste Präsident gewesen, die die USA jemals gehabt hätten. Oder erinnern wir uns an Muhammed Ali,…

Corona lässt uns nicht los!

Corona lässt uns nicht los, die Infektionszahlen sind weiterhin bedrohlich hoch, die Politik in Bund und Ländern und in den Kommunen reagiert darum mit verschärften Bestimmungen, um die Menschen möglichst gut zu schützen. Dem möchten wir uns als Kirchengemeinden im Pastoralen Raum Dortmund-Nordost anschließen haben im Pastoralteam und Vorstand des Pfarrgemeinderates folgende Entscheidung getroffen: Wir…

„Wer glaubt, der zittert nicht“

Hoch über dem Marktplatz einer kleinen Stadt hatte ein Seiltänzer sein Seil gespannt und machte dort oben unter den staunenden Blicken vieler Zuschauer, seine gefährliche Kunststücke. „Glaubt ihr, dass ich auf diesem Seil gehe kann?“, fragte er die Menge. „Ja, wir glauben es!“ riefen die Menschen und schauten dem lebensgefährlichen Unternehmen gespannt zu. Und so…

Unsere Zweifel, Jesu Wunden

Predigt 2. Sonntag der Osterzeit B 2021 Schwestern und Brüder, unsere Evangelien sind keine historischen Dokumentationen, so wie wir die Biographie einer berühmten Persönlichkeit lesen. Unsere Evangelien sind theologische Rede und Deutungen  eines Menschen über einen Menschen. Und sie sind alle ganz genau komponierte literarische Texte, die eine ganz bestimmte Aussageabsicht verfolgen. Und doch sind…

Wer könnte uns den Stein wegwälzen

Ostern, Lesejahr B, 3./4. April 2021 Wer könnte uns den Stein wegwälzen? Ist die Aufgabe nicht viel zu schwer für uns? Wer könnte den komplizierten Knoten lösen, in dem eine Familie sich in ihren Beziehungen verstrickt hat? Wie könnte ich alle meine Schulden jemals bezahlen, wo ich doch vom Jobcenter leben muss? Wie können wir…

Das Sterben aushalten

Karfreitag B, 2. April 2021 Noch nie in den letzten Jahrzehnten gab es monatelang ein Thema, das weltweit alle Menschen berührt und betroffen hat: die Bedrohung des menschlichen Lebens. Corona hat uns Menschen zusammengebracht unter diesem einen Thema, egal ob in Neuseeland oder Neubrandenburg, in Paderborn oder Paris, in Scharnhorst oder in Schanghai. Manchmal schafft…

Ich bin dann mal „Weg“

Viele Menschen haben in den vergangenen Monaten die Kommunikation über die digitalen Medien entdeckt. Auch unabhängig von der Corona-Pandemie entdecken manche diese Form auch als eine Chance, um in Verbindung zu bleiben. Wir möchten hiermit herzlich einladen zu einem Gottesdienst via Zoom an #ostern ,vor allem diejenigen, die in den letzten Monaten aus Vorsicht zu Hause geblieben…