Zuhause sein

Als ich nach Dortmund gezogen bin, hat mir zum Einzug jemand eine Karte mit einem italienischen Sprichwort geschenkt. Dieses Sprichwort lautet: „Dein Heim kann dir die Welt ersetzen, doch nie die Welt dein Heim.“. Jetzt, zum Ende meiner Zeit in Dortmund, ist mir dieser Spruch an meiner Pinnwand wieder besonders ins Auge gefallen. Mit einem…

„Der unfassbare, aber doch nahe Gott“

Dreifaltigkeitssonntag (B) Es waren einmal fünf weise Gelehrte. Sie alle waren blind. Diese Gelehrten wurden von ihrem König auf eine Reise geschickt und sollten herausfinden, was ein Elefant ist. Und so machten sich die Blinden auf die Reise nach Indien. Dort wurden sie von Helfern zu einem Elefanten geführt. Die fünf Gelehrten standen nun um…

Beendigung der Notwendigkeit der vorgängigen Anmeldung zu den Gottesdiensten

Es ist sehr erfreulich, dass sich die Corona-Inzidenzwerte derzeit stark verbessern, wenngleich hier vermutlich Feiertagseffekte die Zahlen noch etwas verzerren. Im Monat Juni sind in unseren Gemeinde noch Gottesdienste mit Erstkommunion, sodass es hier zu einer Auslastung der derzeit zulässigen Platzzahlen in unseren Kirchen kommen kann. Demgemäß werden wir die Möglichkeit der Online-Anmeldung für den…

Segen für alle

Der „Vatikan“ sieht die katholische Kirche nicht befugt, homosexuelle Partnerschaften zu segnen. Dies hat die Glaubenskongregation des Vatikans klargestellt – und für große Aufregung auch in unserem Pastoralen Raum Kirche Dortmund-Nordost gesorgt. In dem sogenannten Responsum ad dubium (Antwort auf einen Zweifel) heißt es, Segnungen menschlicher Beziehungen seien nur möglich, wenn damit den Plänen Gottes gedient…

„In allen Sprachen“

Pfingstmontag B, 24. 5. 2021 Es wird erzählt von einer Ordensschwester aus Südafrika, die von ihrer Gemeinschaft nach Deutschland versetzt worden war, andere Kultur, fremde Umgebung, andere Sprache, die man erst lernen muss. So setzte man sie erst einmal in der Küche ein – Gemüse putzen und Kartoffeln schälen, kochen und spülen, das kann man…

Komm oh Tröster, Heiliger Geist (GL 349)

Pfingsten 2021 Liebe Gemeinde, seit über einem Jahr sind wir in unseren Kirchen nur noch Zuhörer. Singen ist nicht erlaubt – zu gefährlich. Allein singen, das ist nur möglich unter der Dusche oder im Garten. Tun Sie das? Ja, Tun es Sie! Vielleicht versuchen Sie es mit einem besonderen Lied, das sich Gotteslob findet (der…