Forschungsprojekt ZER – Ihre Mitwirkung ist gefragt!

Welchen Beitrag leisten Religionen für den gesellschaftlichen Zusammenhalt?

Dieser Frage geht das ZER-Team (ZER=Zusammenhalt in Europa durch Religion) der TU Dortmund im Rahmen einer internationalen Studie nach. Dazu führen wir Experteninterviews und befragen Gemeindemitglieder in Deutschland, Polen und den Niederlanden. Wir freuen uns sehr, dass wir die Kirche Dortmund-Nordost als Kooperationspartnerin gewinnen konnten und sind dankbar für die Unterstützung bei der Durchführung des Projekts.

Unser Projekt basiert neben den Interviews auf einer anonymen Online-Umfrage. Bei dieser sind wir auf die Hilfe von möglichst vielen Menschen in den Gemeinden der Kirche Dortmund-Nordost angewiesen: bezahlt oder unbezahlt tätige Personen, aktive und nicht aktive Mitglieder sowie sonstige Zugehörige.

Einige von Ihnen konnten wir bereits über die Papierfragebogenaktion erreichen. Für den Erfolg der Studie sind wir jedoch auf möglichst viele und komplett beantwortete Fragebögen angewiesen. Daher möchten wir Sie gerne darauf hinweisen, dass unsere Umfrage weiterhin als Online-Version erreichbar ist und Sie herzlich bitten teilzunehmen oder den Link an Interessierte weiterzuleiten.

Bitte hier klicken zur Online-Teilnahme an der Umfrage der TU Dortmund: https://umfragen.tu-dortmund.de/index.php/845719?lang=de

Es gibt auch etwas zu gewinnen! Unter allen Personen, die den Fragebogen komplett beantworten, werden 3-mal 500 Euro verlost, die als Spende an die religiösen Gemeinden bzw. Gemeindeverbünde ausgezahlt werden.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie HIER

Bei Fragen können Sie gerne auch die Projektkoordinatorin Dr. Anna Wiebke Klie kontaktieren (anna.klie[at]tu-dortmund.de).

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare