Spirituelle ImpulseStartseite

Vor Jahren kam ich während einer Radtour durch Frankreich auch durch den kleinen Ort Saint-Martin-en-Campagne in der nordöstlichen Normandie nahe des Ärmelkanals. Im Ortszentrum war eine Rast fällig und so kam das Rad an einem Platz zu stehen, der sich als „Platz der Toleranz“ entpuppte. Zur Einweihung des Platzes wurde dort ein Kupferstich angebracht, der Toleranz als einen Baum darstellt mit den Ästen: Respekt, Freiheit, Geschwisterlichkeit, Zuhören, Verstehen, Differenziertheit und Frieden. Und in Worten steht dann da:

Toleranz

  • ist das Akzeptieren von Unterschieden
  • ist zuhören und verstehen
  • respektiert Meinungen
  • ermöglicht ein friedliches Zusammenleben
  • ermöglicht Geschwisterlichkeit genauso wie Freiheit

um Gewalt zu stoppen.

Wie sehr brauchen wir heute in dieser Welt, im Kleinen wie im Großen Toleranz.

Und mit jedem einzelnen „Ast“ der Toleranz kämen wir schon jeden Tag einen Schritt weiter.

Georg Heßbrügge

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare