Aus den GemeindenSpirituelle ImpulseStartseite

Im Beitrag vom letzten Sonntag wurde uns der am 15.5. heilig gesprochene „Charles de Foucauld“ näher gebracht. Im Gemeindezentrum unserer Franziskus-Gemeinde sind die Gruppenräume und der Saal nach Menschen benannt, die uns in unserem Christsein Vorbild sein können. Neben Charles de Foucauld sind das: die Geschwister Scholl, Angelo Guiseppe Roncalli (der Konzilspapst Johannes der 23.), Maximilian Kolbe und Martin Luther King. Das Franziskus-Zentrum steht nicht nur der Gemeinde offen, sondern den Menschen im Stadtteil, den Vereinen, Parteien, usw.. Sie können hier tagen oder sich von der Gast-Stätte im Franziskus-Zentrum bewirten lassen. Damit die Menschen, die nicht regelmäßig im Zentrum zu Gast sind mit den Raumbezeichnung etwas anfangen können, hängen an oder in den Räumen Erklärungen zu den genannten „Raumheiligen“.

Schauen Sie doch auch mal rein.