Viele Menschen in unseren Gemeinden haben den Wunsch, dass die Gottesdienste endlich wieder stattfinden. Den hauptberuflichen Seelsorgern geht es genauso. Wir haben uns bisher in unseren Entscheidungen an den Leitlinien orientiert, die von den politisch Verantwortlichen in Staat und im Land NRW beschlossen waren. Jetzt haben die Ministerpräsidenten/innen und die Kanzlerin beschlossen, den Lockdown bis zum 7. März aufrecht zu halten. Allerdings können Schulen und Kitas und einige Gewerbe schon früher wieder den Betrieb aufnehmen. Erfreulicherweise gehen zur Zeit auch die Inzidenzzahlen zurück. Ein Wert von unter 35 ist nun die magische Grenze, die eine Lockerung des Lockdown möglich macht. Wir haben deshalb im Pastoralteam mit dem Vorstand des Pfarrgemeinderates entschieden, mit den Gottesdiensten im Pastoralen Raum wieder zu beginnen, sobald dieser Wert in Dortmund dauerhaft unterschritten ist. Zunächst aber gehen wir erst noch einmal in die Verlängerung des Lockdown.

Da unsere Gemeindenachrichten durch den langen Vorlauf bei der Drucklegung nie ganz tagesaktuell sein können, achten Sie bitte auf die Aushänge in den Schaukästen und auf die neuesten Nachrichten auf der Internetseite. Dort werden wir ganz aktuell informieren, wann unsere Gottesdienste zunächst als Wortgottesdienste wieder aufgenommen werden.

Reinhard Bürger

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare