AktuellesStartseiteVeranstaltungen

Am Mittwochabend, 12. Januar, fand in unserer Königs-Ausstellung in der Kurler Kirche ein Gesprächsabend zum Thema Würde statt: „Lass uns reden – über Würde“. Mit dabei Wolfgang Möser aus Paderborn, der einen nachdenklich humorigen Einstieg in das Gesprächsthema gab. Hier ein paar Auszüge daraus:

„(…)Versuchen wir es mal anders und schreiben „Würde“ groß, dann ist es ein Substantiv.

Also ein Sachverhalt, den man näher beschreiben kann. Wenn ich ein König mit Würde wäre, oder Sie dort eine würdige Königin, woran würden die anderen das erkennen?

Zunächst mal säße ich nicht auf ‚nem Thron. Dann müsste niemand vor mir knieen. Ich hätte keine kostbaren Gewänder an und würde andere nicht danach beurteilen, was sie anhaben. Ich würde nicht die Reichen besser und die Armen schlechter behandeln. Dann würde ich mir für meine Entscheidungen Beraterinnen und Berater heranziehen, nicht Lobbyisten oder Aufsichtsräte. Und ich wäre nicht unfehlbar. Ja, das ließe sich jetzt noch fortsetzen, da fällt Ihnen sicher auch so manches ein.“ (W. Möser)

Und dann war da auch noch die Frage, wie wird man ein König eine Königin. „Ich mache mich nicht selbst zum König, ich werde gekrönt und die Königswürde wird mir verliehen. Und wer verleiht sie mir?“ (W. Möser)

Darüber wurde auch im anschließenden Gespräch nachgedacht. Für mich ist jedoch klar, diese unvergleichliche Würde kommt mir zu, weil ich – wie alle anderen Menschen auch – ein Geschöpf Gottes bin, der uns alle nach seinem Bild geschaffen hat, göttlich und königlich.

Manfred Morfeld

Weitere Bilder finden sich weiter unten unter Impressionen aus dem Pastoralen Raum

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare